Solidarität mit tostedter Antifaschisten

Wie sicherlich schon einige mitbekommen haben, wurden Antifaschisten aus dem Landkreis Tostedt bei Harburg massiv von Neonazis attackiert. Diese drangen sogar bewaffnet in deren Wohnungen ein und verletzten ihre Opfer schwer.

Deshalb:
Zeigt euch solidarisch mit den Tostedtern.
Wir haben Flyer entworfen, die verteilt werden.
Verpasst den Faschisten den linken Haken

Flyer-front

Flyer-back

Straßentheater

Heute haben wir user Straßentheater gegen den Afghanistankrieg veranstaltet. Obwohl zuerst einbischen Scham dabei war, wurde unsere Aufführung immer besser. Auch unsere Infoflyer sind komplett verteilt worden und es wurden viele Unterschriften für den Abzug der Soldaten gesammelt.

Alles in allem ein voller Erfolg.

Keine Zukunft für Nazis

Unter dem menschenverachtenden Motto „Tag der deutschen Zukunft – unser Signal gegen Überfremdung“ rufen Nazis zu einem Aufmarsch am 5. Juni 2010 in Hildesheim auf. Bereits im vergangenen Jahr fand solch ein „Tag“ in Pinneberg statt und soll als neues alljährliches Nazi-Event in Norddeutschland etabliert werden.
Mit dem Motto wollen die Neonazis ihr menschenverachtendes Weltbild in die Öffentlichkeit tragen. Dabei versuchen sie an Vorurteile, die auch in der Mitte der Gesellschaft bestehen, anzuknüpfen.
Wir werden nicht tatenlos zusehen, wenn Nazis ihre faschistische Propaganda auf die Straße tragen!

Wir werden die Nazis blockieren!

Mit Massenblockaden ist es in den letzten Jahren – zuletzt in Dresden, Lübeck und Berlin – schon mehrfach gelungen, Naziaufmärsche zu stoppen. Sie bieten erstmals eine erfolgversprechende Gegenstrategie gegen das seit 20 Jahren erstarkende öffentliche Auftreten rechter Gruppierungen.
Unser Ziel eint uns über alle sozialen, politischen oder kulturellen Unterschiede hinweg. Wir sind bunt und wir stellen uns den Nazis in den Weg.
Das Aktionsniveau der Blockaden haben wir durch einen gemeinsam ausgehandelten Aktionskonsens bestimmt.
Die Blockade des Naziaufmarsches in Hildesheim ist Teil des vielfältigen Widerstands.
Eine solche Vielfalt an Aktionsformen kann gegen den Aufmarsch nur dann etwas ausrichten, wenn wir gemeinsam agieren.
Genau das haben wir uns für Hildesheim vorgenommen: Keine Zukunft für Nazis!

08.05. Schauspiel

Am 08.05. startet ab 10:30 ein Schauspiel zum Thema „Afghanistan-Konflikt“ , welches von uns inszeniert wird. Stattfinden wird es am Turm beim Karstadtgebäude in der Innenstadt. Es finden Diskussionsrunden mit den Zuschauern Statt.

01. Mai – Wir waren dabei

Wieder einmal ist ein jahr vorbei und der 1. Mai gekommen. Natürlich hat sich auch die linksjugend [’solid] Goslar an Aktionen beteiligt. Ein Großteil von uns hat sich an der Demonstration des DGB beteiligt und/oder unseren Info-Stand während der Anschlussaktion betreut. Ein großes Dankeschön geht an Fabi, der in kürzester Zeit alles organisiert und eine eindrucksvolle Rede gehalten hat. Auch danken wir dem DGB-Ortsverband Goslar, welcher uns gestattete an der Veranstaltung teilzunehmen.

So das war es erstmal.
Solidarische, sozialistische und antifaschistische Grüße an alle Mitstreiter.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: